Kurgeschichte


Amtsrichter Gottlieb Friedrich HerrmannBad Lausick kann auf eine lange Tradition als Kurort zurückblicken. 1820 wurde beim Abbau von Braunkohle im heutigen Kurparkgelände ein Heilwasser gefunden. Schon ein Jahr später begann der Kurbetrieb im „Herrmannsbad“. Diese erste Kureinrichtung wurde nach dem Entdecker des Wassers, dem Amtsrichter Gottlieb Friedrich Herrmann benannt. Nach einer wechselvollen Geschichte stand das Kurbad bereits vor dem Niedergang. Erst mit der Gründung einer Aktiengesellschaft 1881 und dem Anschluß an die Bahnlinie Leipzig – Chemnitz im Jahr 1887, entwickelte sich die Stadt zum Badeort für die bürgerliche Mittelschicht. Um 1900 entstand das Kurviertel mit zahlreichen Villen, Pensionen und Kurheimen. 1913 erfolgt die Umbenennung des Städtchens Lausigk in „Bad Lausick“. Während des zweiten Weltkrieges wurde im Kurhaus ein Lazarett eingerichtet. Später entstand aus dem Herrmannsbad ein Herz-Kreislauf-Sanatorium. Nach 1990 nannte sich die Einrichtung Herrmannsbadklinik. Diese mußte 1993 schließen und das Kurhaus wurde abgerissen. Auf dem Gelände des oberen Kurhauses wurde 1994 mit dem Bau einer neuen Einrichtung begonnen. Im April 1995 konnten dann die ersten Gäste das Kurhaus mit Kurmittelhaus und Kurhotel besuchen. Heute beherbergt das Gebäude das Kurhaus und Kurmittelhaus sowie das Haus Herrmannsbad, eine Dependence der benachbarten Sachsenklinik. Die Freilichtbühne Schmetterling steht heute an der Stelle des unteren Kurhauses. Im Februar 1993 wurde die MEDIAN Klinik und im Oktober 1993 die Sachsenklinik eröffnet. Im Jahr 2007 wurde der neue Thermalwasserbrunnen "Aqua Vitales" eingeweiht. Dieses Heilwasser eignet sich für Trink- und Badkuren. Die Geschichte der Stadt und insbesondere die Entwicklung als Kurort dokumentiert seit 2008 das Kur- und Stadtmuseum Bad Lausick. Im Dezember 2010 erhielt Bad Lausick die Neuprätikatisierung als Heilbad.
                                                                                 
Herrmannsbad

Schwanenteich

Herrmannsbadklinik

Informationen

Flyer Händlernacht 16.9.2016 >>
Wer-Was-Wo? >>

Zahlungshinweis Stadtkasse >>
LEADER-Förderantrag >>
Straßensperrung/Bau-Info >>
Mitteilungsblatt August 2016 >>




Sporthallen-Nutzung >>

Kur- und Freizeitbad RIFF 
Kur- und Freizeitbad RIFF
RIFFBadevergnügen
und Wellness das
ganze Jahr >>

Veranstaltungen
Veranstaltungen
aktuelle Veranstaltungen in
Bad Lausick >>

Das Stipendienportal
www.myStipendium.de
hilft Schülern und Studenten
mittels Matching-Verfahren bei
der Suche nach der passenden
Förderung. Allen Nutzern werden
dabei nur jene Stipendien angezeigt, die zu ihrem Profil passen.

Übersicht über Pflegeangebote für Bad Lausick, direkte Kontaktaufnahme auf folgenden
Link:
Betreutes Wohnen in Bad Lausick
Pflegedienste in Bad Lausick
Pflegehilfe

Sie sind Besucher Nr.:
Besucherzaehler